Monatsarchive: März 2005

Die pinke Hornet

Lex hat eine nette Story in seinem Weblog über einen Piloten, der einen kleinen Unfall in Sachen Lackierung seiner F/A-18 erleidet. Einfach zum kugeln… Ich darf mal zitieren: "He got right on the phone and called home base in a … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Terror-Brandes‘ Schiebertruppe

Ich habe glaub‘ ich ein Talent, grundsätzlich mit der falschen, der dunklen Seite der Macht zu paktieren. Damals habe ich ja schon für den SC Paderborn geklatscht, der kurz danach mitten im Fußball-Wettskandal steckte. Letztens habe ich den Musik-Spezi David … Weiterlesen

1 Kommentar

Ein Opfer für den Festplatten-Gott

Mein Gott muss mich hassen. Es kann nicht anders sein. Ostermontag – der Tag der kaputten Festplatten. Es fing damit an, dass zu nächtlicher Stunde mein Webserver wegen Plattenproblemen alle Viere von sich streckte. Dabei wurde die Platte erst vor … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Feuerchen mit Pfadis

Um kurz nach 19 Uhr kam Benedikt über ICQ mit der Idee des Abends um die Ecke: Auf dem Langeloh das Osterfeuer der Pfadfinder begucken. Er gehört selber dieser obskuren Truppe an. Der durchgeregnete Acker ließ die Veranstaltung zur Schlammschlacht … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Drum prüfe wer sich ewig bindet…

Mit den Notebooks und Linux ist das so eine Sache… Ein geborener Linux-Laptop ist mein neues Acer Travelmate 4101LMi jedenfalls nicht. Den Debian-Installationskernel bootete das Gerät erst unter Einsatz von schweren Waffen. Bei Kommandozeilen wie "noapic nolapic acpi=off pci=noacpi" dreht … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Was machen wir hier eigentlich?

Herzlich willkommen bei der Deutschen Bundeswehr, mein Name ist xyz, was kann ich für Sie tun? Wieviele Mitarbeiter hat so ein Kreiswehrersatzamt eigentlich? Rein gefühlsmäßig habe ich heute mit allen telefoniert. Dabei wollte ich doch nur wissen, wie sich das … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Am Ende der Welt

Es gibt hier im Sauerland so zwei, drei Dörfer, in denen möchte Mensch nicht wirklich wohnen, weil man dann zivilisatorisch echt verloren hat. Aber was macht es schon, wenn der nächste Mensch zwei Kilometer weit weg wohnt und man im … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Polnische Wirtschaftswissenschaft in 20 Minuten

Bochum war eine Erleuchtung. Eine Uni mit echtem 60er-Jahre-Flair, riesig groß und völlig überlaufen. Die Waschbetonplatten auf dem Weg zum Audimax sind bestimmt nur deshalb ausgelegt worden, damit auswärtige Besucher lautstark angekündigt werden. Die Platten liegen nämlich nicht auf Kies … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Reisekoller

Tomorrow I’ll be gone and far away… 10 Tage vor Schluss (Abitur) bricht man an unserer Schule in hektische Betriebsamkeit aus und schickt die armen Abiturienten nochmal um die halbe Welt. Morgen gondeln wir nach Bochum zum Tag der Offenen … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

PPP over Oberleitung

"Die Bahn" (DB) sucht im Moment noch nach einem cleveren Hack, wie man das zukünftige Bord-WLAN der ICE-Züge an die Außenwelt anbinden kann. Satellit ohne Rückkanal, UMTS, wie hätten wir’s denn gerne? Bei 300 Sachen eine standfeste Breitbandverbindung aufrecht zu … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar