Monatsarchive: November 2006

Frisch gestrichen

Der Bahnhof von Oespel wurde halbseitig mit schickem Graffiti in zeitlosem Pink verschönert. Die Bahnreinigung scheint diesbezüglich ein gebranntes Kind zu sein und nimmt es eher pragmatisch. Sie haben in die wohl noch feuchten Schmierereien Zettel mit der Aufschrift "Frisch … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Immer ruhig bleiben

So Gott will erscheint Anfang 2007 die nächste stabile Version von Debian GNU/Linux. Ich bin dabei ein kleines unwichtiges Rädchen im Getriebe, übersetze Konfigurationsdialoge vom Englischen ins Deutsche. 69 % dieser Dialoge sind schon deutsch verfügbar, was relativ schlecht ist. … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Nothing sucks like an Electrolux

Gastvortrag "Strategisches Markenmanagement" von einem Menschen, der für die Firma Aral, also British Petroleum arbeitet. Im Gegensatz zum letzten Gastvortrag, der mich zwar mit viel Wissen über Druckmaschinen, aber wenig Wissen über Innovationsmanagement zurückließ, war das was der BP-Mann sagte … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Tach, Post!

Völlig überraschend eine Financial Times in meinem Briefkasten gefunden. Ohne Abo-Adresse. Ein Probeexemplar, oder will mich hier jemand lobenswerterweise in meinen Studienanstrengungen unterstützen?

1 Kommentar

Das Schnäppchen des Jahres

Gestern war eindeutig nicht mein Tag. Gegen 19 Uhr war eBay mal für eine Stunde praktisch komplett platt. Sowas kommt vielleicht einmal im Jahr vor. Und es wäre mir auch egal, wenn nicht ausgrechnet gestern Abend zwei Auktionen von mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Tag der langen Messer

Mein Fachbereich, also der FB Wirtschaft hatte heute zum "Jour Fix" geladen. Für einen deutschen Namen für diese Veranstaltung hat es nicht gereicht. Man könnte es "Dialog zwischen Fachbereichsleitung und den Studierenden" nennen. Also besser "Jour Fix", whatever that is… … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Besuch vom Fernmeldebautrupp

Ich habe jetzt Telefon und Internet in Dortmund. Heute Morgen stand tatsächlich wie angekündigt ein Fernmeldehandwerker auf der Matte, hat fix die Drähte angeklemmt und war wieder zur Tür raus. Netzabschlussgerät und Splitter waren am Wochenende mit der Post gekommen. … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar