Monatsarchive: April 2005

Wo liegt eigentlich Schweden?

Zwecks Schärfung meines Problembewusstseins habe ich mir unheimlich problembeladene Filme kommen lassen. Alaska.de und Lilja 4-ever sind solche Nischentitel, dass sogar amazon.de Probleme kriegte, besagte Problemfilme zu organisieren. Am Ende half mir dann ein kleiner DVD-Versand aus Dortmund aus. Alaska.de … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Onkel Tims Märchenstunde

Ich habe ein neues Buch zum Lesen. "An Unorthodox Soldier", die Autobiografie von Tim Spicer. Ähh, wer ist eigentlich Tim Spicer? Tim Spicer ist ein ehemaliger Colonel der britischen Special Forces. Hat in vier Kriegen gekämpft und ist daher per … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Luftpost aus Herne

Heute morgen ist hier ein unbemanntes Flugobjekt (uFO?) runtergegangen. Daran drei Postkarten mit den Adressen von drei elfjährigen Mädchen aus dem Ruhrgebiet und einem Reisebüro aus Herne, zusammen mit der Bitte, die Karten nach eben dort zurückzusenden. Es gibt was … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Freunde müsste man haben…

Was die Wikipedia alles weiß… Da gab es zu NS-Zeiten einen Verein, der notleidenden Reichsführern der SS finanziell ein wenig unter die Arme griff. Die Truppe nannte sich "Freundeskreis Reichsführer-SS". "Die Mitglieder spendeten von 1935 bis 1944 jährlich ungefähr 1 … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Stadt-Land-Fluss

Die Englisch-Klausur ist auch durch. Halbzeit. Ãœberspitzt formuliert handelte der zu analysierende Text von einer fiktiven "Stadt im Herzen Amerikas", in der ein kleines Missgeschick dazu führt, dass sämtliches Leben abstirbt, weil jemand zuviel RoundUp oder ähnlichen "guten Stoff" im … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Heimvorteil

Die erste von vier Abi-Prüfungen ist über die Bühne. Abitur machen ist schön. Ich könnte das den ganzen Tag tun. Doppelt gemoppelte Fragen beantworten und Spaß am fehlerbehafteten Material und den armen Tröpfen vom Deutsch-LK haben, die richtig ackern mussten … Weiterlesen

2 Kommentare

Die Hommingberger Gepardenforelle

Kollege Rattay glaubt, als Bestatter einen krisenfesten Job ausfindig gemacht zu haben. Ich selber arbeite im Moment an einem Businessplan, mit dem ich in den Verkauf von Hommingberger Gepardenforellen einsteige. Forellen und Sauerländer Schinken gehen bestimmt gut zusammen. Für mich … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Lizenz zum Hupen

Die Zulassung zur Abiturprüfung ist geschafft. Am Dienstag gehts los. Aus diesem Anlass heute Sektfrühstück im Lehrerzimmer. Lachsbrötchen für Frau Ammermann. Hupen und Megaphone für das Kind im Heinz. Und anschließend Autokorso durch die Stadt. Ja, war nett. Sowas macht … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Betonklotz-Harakiri

Es gibt ja verschiedene kreative Arten, sich selbst das Leben zu nehmen. Die kreativsten Methoden bekommen vielleicht einen Darwin Award. Wegen einer Eßstörung Kaliummangel und Herzstillstand erleiden, 15 jahre Wachkoma und dann per Gerichtsbeschluss kaltgestellt werden finde ich auch nicht … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Alle guten Dinge sind drei???

Seit Inbetriebnahme im Januar hat mein Server nun zwei Festplatten verschlissen. Die Samsung-Platte verabschiedete sich nach etwa vier Wochen mit schlechter Performance und vielen neu gemappten Sektoren. Zwei Klimamodelle von CPDN sind im Orkus. Gott sei Dank ist nichts wichtiges … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar